Mindset

Positive Lebenseinstellung: Der Weg zur Positivität

Lesezeit: 4 min

Ist dein Glas immer halbleer anstatt halbvoll? Scheiterst du an Aufgaben, anstatt aus Ihnen zu lernen? Dann wird es Zeit, eine positive Lebenseinstellung anzunehmen. In unserer Welt, die von Negativität und Herausforderungen geprägt ist, ist eine positive Lebenseinstellung der Schüssel zu einem glücklichen und erfüllten Leben.

Doch wie kann man seine Lebenseinstellung ändern? Ist es möglich, dauerhaft Positivität zu kultivieren? Tauche ein in die Welt der Kunst der Entwicklung einer positiven Lebenseinstellung und entdecke inspirierende Ansätze und Strategien, die für dich unverzichtbare Werkzeuge auf diesem Weg sind. 

Lebenseinstellung ändern: Ein schrittweiser Prozess

Eine positive Lebenseinstellung ist mehr als nur ein ständiges Lächeln auf den Lippen. Doch worum geht es konkret, wenn du deine Lebenseinstellung ändern möchtest? Es geht darum, das Leben grundsätzlich mit mehr Zuversicht und Offenheit zu betrachten.

Ein Mensch, der eine positive Lebenseinstellung besitzt, lässt sich nicht sofort von einem Rückschlag entmutigen. Stattdessen werden negative Erfahrung und Fehlschläge, die jeder im Leben mal erlebt, als Chance zum Wachstum gesehen.

Gleiches gilt für Herausforderungen – sie sind keine Hindernisse, die dich aufhalten wollen, sondern eine Möglichkeit, dich zu verbessern und dich selbst zu optimieren. Der Sprung von einem eingeprägten, pessimistischen Weltbild hin zu einer optimistischen Haltung ist jedoch leichter gesagt als getan. Es gibt dennoch hilfreiche Tipps und Strategien, mit denen dir die Veränderung leichter fallen wird. 

Wegweiser, um eine positive Lebenseinstellung zu entwickeln

Geduld, Übung und die Fähigkeit zur Selbstreflexion sind die Grundbausteine, um eine positive Lebenseinstellung zu entwickeln. Die Transformation hin zu mehr Positivität beginnt zunächst mit der aktiven Entscheidung, eine Veränderung in seinem Denken und Handeln vornehmen zu wollen.

  • Selbstbewusstsein stärken: Dein Weg beginnt damit, dass du deine Stärken und Schwächen erkennst. Arbeite daran, dein Selbstbewusstsein zu stärken, indem du, besonders in schwierigen Lebenslagen, dich an deine Erfolge und positiven Eigenschaften erinnerst.
  • Negativität reduzieren: Goodbye negativity, hello positive vibes! Versuche, negative Gedanken, Menschen und Beziehungen weniger Raum in deinem Leben zu geben. Dieser Faktoren fressen unnötige Mengen deiner Energiereserven. Konzentriere dich stattdessen auf die Dinge und Personen im Leben, die dir guttun und dir helfen, durch Unterstützung und Inspiration, zu wachsen.
  • Dankbarkeit üben: Eine positive Lebenseinstellung startet mit der Veränderung deines Alltags. Mach es dir zur Gewohnheit, täglich für die guten Dinge in deinem Leben dankbar zu sein. Das verändert nicht nur deine Perspektive auf die Welt, sondern hilft dir ebenfalls, das Gute in deinem Leben stärker wahrzunehmen. Es müssen nicht unbedingt große Dinge sein. Auch kleine Sachen, wie die Familie, Freunde oder ein süßer Hund können helfen dir, Dankbarkeit auszuüben.
  • Ziele setzen: Ziele im Leben helfen dir, zu wachsen und an dir zu arbeiten. Je klarer dein Ziel definiert ist, desto besser kannst du deine Fortschritte beobachten, was dir dabei hilft, eine positive Lebenseinstellung anzunehmen. Arbeite kontinuierlich an dir. So erreichst du das Gefühl, dass du dich auf dem richtigen Weg befindest und fühlst dich gleichzeitig erfüllt und vollkommen. Je zufriedener du mit deinem Leben bist, desto positiver bis du dem Leben gegenüber eingestellt. 

Deine Lebenseinstellung ändern mit Büchern

Tobias Beck ist ein Meister darin, Menschen zu inspirieren und ihre Lebenseinstellung zu ändern. In dem Buch „Rehbellion“ zeigt er dir, wie du Hindernisse überwinden kannst und deine Träume verwirklichen kannst. 

Es geht um Selbstliebe, Akzeptanz und positives Denken, die dir auf humorvolle Art und Weise zugänglich gemacht werden, damit du Strategien in deinen Alltag integrieren kannst. Mit innovativen Vorträgen und Seminaren erhältst du wertvolle Ressourcen, die dir helfen, deine Gedanken und Haltungen zu verändern, um nachhaltig eine positive Lebenseinstellung einzunehmen. 

Übungen für eine positive Lebenseinstellung

Bist du bereit, deinem Alltag mehr Sonnenschein zu vereinen? Übungen für eine positive Lebenseinstellung sind kein Hexenwerk. Es ist ein bisschen, wie ein Instrument zu lernen – am Anfang ein wenig holprig, aber mit der Zeit ein Kinderspiel.

  • Der Kompliment-Kick: Mach es dir zur Aufgabe, jeden Tag mindestens einer Person ein ehrliches Kompliment zu machen, das wirklich von Herzen kommt. Ob Aussehen, Arbeit oder Persönlichkeit – du wirst sehen, dass deine Positivität ansteckend wirken wird. Ein Lächeln auf den Lippen anderer hilft auch dir auf dem Weg zu einer positiven Lebenseinstellung.
  • Die Lach-Challenge: Lachen ist gesund. Warum nicht versuchen, einmal am Tag herzhaft und laut zu lachen. Egal, ob ein schlechter Witz, eine lustige Serie oder eine alberne Grimasse deine Lachmuskeln aktiviert – was dir Spaß und Freude bringt, ist gut für dich. Lachen setzt Endorphine frei und ist wie ein inneres Workout für deine Glücksmuskeln. 
  • Die Komfortzonen-Kündigung: Manchmal sind es die kleinen Herausforderungen, die du überwinden musst, um eine positive Lebenseinstellung zu erzielen. Versuche jede Woche etwas Neues, was dich herausfordert. Das kann so simpel sein, wie ein neues Rezept auszuprobieren oder einen Weg zur Arbeit zu nehmen, den du noch nie zuvor genommen hast. Es geht darum, deinen eigenen Horizont zu erweitern und dir selbst zu beweisen, dass du mehr kannst, als du denkst. 

Positive Lebenseinstellung: Sei das Licht

Eine positive Lebenseinstellung ist wie ein Muskel, den du trainieren kannst. Mit den vorgestellten Übungen machst du nicht nur deinen inneren Optimismus-Muskel stärker, sondern veränderst auch aktiv deine Wahrnehmung und Interaktion mit der Welt um dich herum.

Locker bleiben, üben und sich selbst nicht immer zu ernst nehmen – so wird dein Leben ein Stückchen heller, entspannter und leichter. Und wer weiß, vielleicht bist du mit einer positiven Lebenseinstellung nicht nur für dich selbst, sondern auch für deine Liebsten bald ein echter Sonnenschein.

Weitere interessante Artikel: